CHANGE 2019 – Pre-Event vor IGZ-Süd in Nürnberg

Change Pre-Event vor IGZ Süd Compana Tutum Landwehr

+++
CHANGE 2019 findet leider nicht statt. Frau Dauch hat uns aber dankenswerter Weise ein sehr erhellendes Interview über Erfolgsfaktoren beim Change-Management gegeben. Nicht verpassen!
September ist DER HR-Veranstaltungsmonat: Europas größte Personal-Messe „Zukunft Personal Europe“, HR-Night, HR-Tec-Night, IGZ-Süd gleich anfang Oktober. Wir spüren daher eine gewisse Veranstaltungsermüdung in Form zu weniger Anmeldungen für CHANGE 2019. Da die Zusammenarbeit mit Tutum stark war und wir großes Potenzial für die Branche sehen, werden wir das Format aller Voraussicht nach 2020 neu anpacken. +++

Ohne Veränderung geht es nicht, ganz sicher auch nicht bei Zeitarbeit und Personaldienstleistung: Digitalisierung auf allen Ebenen, die angespannte Fachkraftsituation, AÜG-Reform, DSGVO, Zeiterfassung, Google for Jobs … All das lässt keinen Zweifel daran, dass Veränderung unserer Prozesse und Organisationsstrukturen zunehmend Teil unseres Alltags sein wird. Dabei kann es schnell passieren, dass man im Veränderungs-Prozess seinen eigenen Fokus verliert. Wir müssen also lernen, Veränderungen zu managen. Damit können wir nicht nur besser auf diese reagieren, sondern sie maßgeblich mitgestalten. Ein echter Wettbewerbsvorteil.

Der Recruiting-Software-Spezialist Compana Software GmbH präsentiert aus diesem Grund gemeinsam mit dem etablierten Dokumentenverwalter tutum GmbH (übersetzt: “Ein sicherer Ort”) und der ERP-Größe Landwehr Software GmbH CHANGE 2019 das sehr kompakte Pre-Event am Vortag des IGZ-Süd in Nürnberg. Die Veranstaltung ist für Sie als Brancheninsider kostenlos (zwei Personen pro Unternehmen. Falls Sie mehrere Personen anmelden möchten, sprechen Sie uns an)PARTNER Change 2019 Pre-Event vor IGZ Süd compana tutum landwehr

Dabei wird es nicht nur darum gehen, wie die Gastgeber-Unternehmen auf die neuen Branchen-Anforderungen reagieren und wo die Mehrwerte für Sie liegen. Wir wollen in Speedworkshops hinhören, wo Ihre Fragen und Bedürfnisse liegen und im Dialog mit Ihnen gemeinsam Lösungs-Impulse erarbeiten. So können Sie auch sehen, wie andere in der Situation reagieren, in der sie vielleicht auch gerade stecken. Melden Sie sich, Ihre Managementkollegen und Führungskräfte an: events@compana.net / 0221/297 8070.

 

Change 2019-Speakerin Andrea Dauch

Change Pre-Event vor IGZ Sued Andrea Dauch compana tutum landwehrAndrea Dauch ist langjährige Beraterin für Change-Prozesse. Sie wird mit Ihrem Vortrag die Vorzeichen für die Veranstaltung setzen und im Anschluss einen der drei Workshops mit Ihnen durchführen. Davor war sie über ein Jahrzehnt beim größten Personaldienstleister Randstad beschäftigt und kennt die Erfahrungs- und Bedürfniswelt von Zeitarbeitsunternehmerinnen und -Unternehmern.

Im Hause Piening, ebenfalls eines der Top-Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland, schätzt man die Beratungsleistungen Andrea Dauchs:

“Mit Frau Dauch ar­bei­ten wir seit Anfang 2016 sehr er­folg­reich zu­sam­men. Wir schätzen ihre fun­dier­te Pra­xis­er­fah­rung, ihren strategischen Ansatz und das lösungsorientiere Arbeiten. Durch ihre em­pha­ti­sche und wert­schät­zen­de Ar­beits­wei­se hat Frau Dauch sehr schnell das Ver­trau­en un­se­rer Führungs- und Vertriebs­mann­schaft ge­win­nen kön­nen. Aus dem ersten Beratungsauftrag resultierte schon nach wenigen Monaten der Umsetzung positive Effekte für unser Betriebsergebnis. Durch diese Erfahrung haben wir die Zusammenarbeit in Beratung, individuellem Coaching und Workshops weiter ausgebaut. Wir sagen danke und planen auch in den nächsten Jahren mit ihrem Input.” Quelle: Referenzen auf https://www.plan-dauch.de/

Weiterlesen

Wie das Compana-Management zur Partnerschaft mit GermanPersonnel steht

Compana-Management-Partnerschaft-GermanPersonnel Es gibt ein Video, in dem sich die Geschäftsführer von GermanPersonnel und Compana über ihre neue Partnerschaft unterhalten. Axel Trompeter (Compana) betont: “Diesen Schritt wäre ich nie gegangen, wenn mein Management ihn nicht mitgetragen hätte”. Die ersten Überlegungen gab es schon 2015, intensiver wurden sie 2018, als klar war: Wir müssen uns besser aufstellen, damit wir uns auf unsere Stärken konzentrieren und gleichzeitig unseren Kunden langfristig beste Leistungen bieten können. Beide Geschäftsführer haben sich mit ihren Managements beraten. In diesen Statements offenbaren sie ihre ersten Gedanken und ihr Fazit.

Lesen Sie hier alles über die neue Partnerschaft zwischen GermanPersonnel und Compana nach.

Martina Lucht, Head of Knowledge & HR, Mitglied der Geschäftsleitung

Als wir zum ersten Mal den Gedanken bewegten, habe ich mich zunächst mit der Unterschiedlichkeit unser beider Unternehmenskulturen beschäftigt und überlegt, wie die zusammenpassen. Weiterlesen

New Work heute – Interview mit Markus Väth

Interview-Compana-Markus-Vaeth-New-Work
Markus Väth, Organisationscoach, mehrfacher Buchautor und Think Tank-CoFounder wird bei unserem Entscheider- und Key-User-Summit in Köln (Veranstaltungsseite mit Anmeldemöglichkeit)  die Keynote halten. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung bescheinigt ihm “kluge Gedanken, wichtige Anregungen”; seine Vorträge sind sowohl „unabhängig, ehrlich, sehr motivierend” (Justizministerium Baden-Württemberg) als auch “authentisch, sympatisch, fundiert” (RheinChemie).

Hallo Markus, der Begriff und die Idee „New Work“ stammen aus den Siebzigerjahren. Ist das alles gar nicht mehr so new oder aktueller denn je?

Das Konzept hat sich in den letzten 40 Jahren sehr verändert. Während es unter Frithjof Bergmann, dem Begründer, stark in Richtung Sozialutopie ging, wird heute sehr Business-orientiert an die Unternehmen vermarktet. Da heißt es schnell: Ja, wir machen doch Home-Office und das ist dann New Work. Deswegen freue ich mich einerseits, dass das Thema aktuell heiß diskutiert wird. Andererseits – und das wäre das eigentlich Aktuelle – sollten wir das Grundsätzliche, den sozialutopischen Charakter stärker diskutieren. Sonst bleibt es Buzzword und Management-Mode. Auch deshalb habe ich mit zwei Mitstreitern kürzlich die New Work Charta (https://humanfy.de/new-work-charta) veröffentlicht, damit New Work als umfassendes, teilweise tatsächlich revolutionäres Konzept gewürdigt werden kann. Weiterlesen

Partnerschaft zwischen Compana und GermanPersonnel (mit Video der GF)

Partnerschaft Compana und GermanPersonnel
„Ich frage mich, was möglich wäre, wenn Compana und GermanPersonnel kooperieren würden?“ Diesen Satz haben wir uns nicht ausgedacht. Er stammt von einem Kunden und steht für zwei Dinge: Einerseits für die bisher scheinbare Unvereinbarkeit der beiden Recruiting-Software-Häuser und andererseits für die Visionskraft und den Weitblick von Brancheninsidern.

„Was wäre wenn“ ist genau die Art von Überlegungen, wenn es darum geht, Beständigkeit und Fortschritt miteinander in Einklang zu bringen. Und sie ist der Nährboden für die Entscheidung, zu der die beiden erfolgreichen Software-Schmieden nach langer und bedachter Überlegung gefunden haben: dass Compana und GermanPersonnel nicht mehr gegeneinander, sondern miteinander arbeiten.

Kooperation gegen Fachkräftemangel und für Digitalisierung

Die Tinte unter den Verträgen glänzt noch leicht. Aber das Signal, das an diesem 09. Juli vom Schulterschluss innerhalb der Recruiting Technologies Holding GmbH (München) ausgeht, ist von Anfang an klar: Die Entschiedenheit und Freude beider Unternehmen, die hohen Standards und die Innovationsstärke im kommenden Jahrzehnt weiterhin zu steigern. Weiterlesen